Skip to main content

Physiotherapie ist Vertrauenssache

Unsere Physiotherapie-Praxis bergauf bietet Ihnen eine breite Palette an Therapie-Angeboten. Wir sind ein Team von ausgebildeten, qualifizierten Physiotherapeuten. Wir besuchen regelmäßig Aus- und Fortbildungen, um bei den Therapien immer am aktuellen Stand zu sein.

  • Medizinische Trainingstherapie (Kräftigung, Dehnung, ...)
  • Wirbelsäulentraining
  • viszerale Therapie
  • Beckenbodentherapie
  • Rehabilitation
  • Prävention
  • Therapie bei Skoliose
  • Atemtherapie
  • Extensionsbehandlungen
  • Bewegungs- und Haltungsanalyse in Beruf, Alltag und Freizeit
  • Aktive und passive Bewegungstherapie
  • Schulung ökonomischer Bewegungen für den Alltag (z.B. richtiges Heben, schmerzfreier Lagewechsel, ...)
  • Gelenksmobilisation mittels manueller Therapie nach Maitland und Cyriax
  • Gleichgewichts-, Koordination- und Proprioceptionstraining
  • Lokale Stabilisation der Gelenke
  • Nervenmobilisation
  • Triggerpunktbehandlung
  • FDM (Fasziendistorsionsmodell)
  • Kinesio-Taping
  • Lymphdrainage
  • Klassische Massage, Bindegewebsmassage
  • Moorpackungen und Wärmebehandlung
  • Elektrotherapie
  • Ultraschall
  • Kombinationstherapie
  • Hausbesuche

Wie läuft eine Therapie ab:

 

1) Ärztliche Verordnung:

Damit Sie eine Physiotherapie bewilligt bekommen, ist eine ärztliche Verordnung notwendig. Diese Verordnung muss vom Chefarzt oder von der Chefärztin der zuständigen Versicherung bewilligt werden. Unsere Praxis holt gerne für Sie diese Bewilligung ein.

 

2) Ablauf der Therapie:

Wir passen die Therapie individuell an den Patient an, um einen größtmöglichen Erfolg zu erzielen. Wir führen beim ersten Termin einen physiotherapeutischen Befund durch, der die Basis für die Behandlung ist.

 

3) Bezahlung:

In der Regel werden von den gesetzlichen Krankenkassen ca. 50% der Behandlungskosten rückerstattet. Haben Sie eine Zusatzversicherung abgeschlossen, so können Sie den Differenzbetrag zur Rückvergütung dort einreichen. Der Gesamtbetrag der Therapie wird am Ende der Therapie mittels Rechnung und Zahlschein eingehoben.

 

4) Wartezeiten:

Wir versuchen akuten Patienten ehestmöglich einen Termin anzubieten.